echo get_field('mitglied_werden_text', $footerPage->ID);

DANKE
FÜREINANDER. MITEINANDER.

Ihr Herz, Ihre Spende bedeuten mir sehr viel. Ich stehe für eine Politik des Zusammenhalts, für eine Politik des Miteinanders! Deshalb bitte ich Dich um eine Spende. Eines kann ich Dir versprechen: Deine Spende kommt an und hilft, egal ob Du 10 Euro, 50 Euro oder 100 Euro spenden kannst.

DANKE
FÜREINANDER. MITEINANDER.

Ihr Herz, Ihre Spende bedeuten mir sehr viel. Ich stehe für eine Politik des Zusammenhalts, für eine Politik des Miteinanders! Deshalb bitte ich Dich um eine Spende. Eines kann ich Dir versprechen: Deine Spende kommt an und hilft, egal ob Du 10 Euro, 50 Euro oder 100 Euro spenden kannst.

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich Willkommen auf meiner Homepage. Mein Name ist Sonja Eichwede. Ich bin die direktgewählte Bundestagsabgeordnete unseres wunderschönen Wahlkreises Brandenburg an der Havel – Potsdam-Mittelmark I – Havelland III – Teltow-Fläming I.

Ich möchte für Sie frischen Wind in den Bundestag bringen. Mein Anspruch ist es, die Zukunft zu gestalten, unser Land voranzubringen und meinem Wahlkreis im Bund eine Stimme zu geben.

Als Richterin war es meine tägliche Arbeit, die unterschiedlichsten Interessen zusammenzubringen und Verantwortung zu übernehmen. Als Bundestagsabgeordnete bin ich viel in der Region unterwegs. Ich möchte mit Ihnen ins Gespräch kommen. Wir brauchen einen Politikstil auf Augenhöhe, denn Politik lebt von Zielen, Dialog und Austausch. Gemeinsam bringen wir die Region voran.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über mich, meine Ziele und mein Engagement.

Bei Fragen und Anregungen melden Sie sich gerne bei mir. Ich freue mich über jeden Kontakt und helfe gerne.

Beste Grüße,

Sonja Eichwede

AKTUELLES

TERMINE/PRESSE/NEWS


TERMIN I Weihnachtsgrüße für den Wahlkreis

20.12.22

In den letzten Tagen haben wir der Kälte getrotzt und in allen Teilen des Wahlkreises 1000 Weihnachtstüten mit einer kleinen Überraschung verteilt.

Gerade in diesen politisch turbulenten Zeiten ist es umso wichtiger, ins Gespräch zu kommen und neben warmen Wohnungen auch für einen guten Austausch sowie ein bisschen Schokolade zu sorgen. Unten befinden sich ein paar Fotos von den Verteilaktionen in Brandenburg an der Havel, Rathenow, Bad-Belzig, Werder (Havel) und Niedergörsdorf.


TERMIN I Besuchergruppe aus Brandenburg an der Havel und Kloster Lehnin zu Besuch im Bundestag

16.12.22

Die Chance, mich im Bundestag zu besuchen, hat in der letzten Sitzungswoche des Jahres eine Besuchergruppe aus Brandenburg an der Havel und Kloster Lehnin genutzt.

Zum Programm gehörte ein Besuch auf der Reichstagskuppel und ein Gespräch mit zwei Mitarbeitern aus meinem Bundestagsbüro, die von meiner Arbeit im Bundestag berichteten. Nach einem Mittagessen in der Bundestagskantine, einem Informationsgespräch im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung und einer Stadtrundfahrt durch das politische Berlin machte sich die Gruppe wieder auf den Weg zurück nach Brandenburg an der Havel und Kloster Lehnin.

Ich freue mich sehr, dass ich dieses Angebot des Bundespresseamtes für Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis nutzen konnte.

Bei Interesse an einem Besuch in meinem Bundestagsbüro steht mein Team gerne für weitere Informationen zur Verfügung, denn für 2023 sind noch einige Plätze für eine Fahrt nach Berlin frei!


PRIVAT I Mutterschutz

15.12.22

In ein paar Wochen erwarte ich Nachwuchs und bin nun im Mutterschutz.

Für wichtige Termine stehe ich selbstverständlich bereit und bin weiterhin über mein Büro ansprechbar.

Ab Anfang März bin ich dann wieder im Einsatz und werde im Bundestag und im Wahlkreis unterwegs sein. Bis dahin hält euch mein Team auf Social Media weiter über alles Wichtige in der Bundespolitik auf dem Laufenden. Auch möchte ich die Zeit nutzen, um euch von vergangenen Terminen im Wahlkreis sowie im Bundestag zu berichten.

Ich freue mich schon darauf, für Euch zurück zu sein!


PRESSE I „Top 40 unter 40“

24.11.22

Jedes Jahr kürt das Capital Magazin herausragende Köpfe aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik.  Die 35-jährige Politikerin zählte diesmal zu diesen „Top 40 unter 40“ und wurde damit für ihre politische Arbeit und Leistung ausgezeichnet. 

„Ich habe mich sehr geehrt gefühlt“, sagt Sonja Eichwede, „ich sehe die Auszeichnung als Anerkennung für die geleistete Arbeit, zugleich merkt man in solchen Momenten die große Verantwortung, die damit einhergeht“.

Auch in Zukunft wird sich die Abgeordnete weiterhin für die  Belange der Bürgerinnen und Bürger im Wahlkreis einsetzen und deren Interessen nach Berlin tragen.